Am 23. September: Das Original wählen!

Pressemitteilung des Kreisvorstandes Potsdam:

Verkehr in Potsdam: Menschenfreundliche Mobilität statt Beton und Blech
gibt es nur mit Grün!

Der OB-Wahlkampf treibt immer seltsamere Blüten beim Potsdamer Reizthema Verkehr: Frau Trauth schwärmt von der autofreien Innenstadt, während weite Teil der Partei, für die sie antritt, sich für Straßenneubau und mehr Parkplätze einsetzen. Herr Friederich (CDU) beklagt die „Soforteritis“ in
der Verkehrspolitik und fordert – offenbar in Unkenntnis des Stadtentwicklungskonzepts Verkehr – ein gesamtstädtisches Verkehrskonzept. Was dieses Konzept – außer dem Dinosaurier Havelspange und neuen Tiefgaragen – enthalten soll, bleibt aber offen.

Die Stadtfraktion von Bündnis90/Die Grünen mit ihrer Fraktionsvorsitzenden
und OB-Kandidatin Janny Armbruster arbeitet seit Jahren konsequent für
moderne und nachhaltige Mobilität: Dass in der wachsenden Stadt Potsdam der Autoverkehr nicht grenzenlos mitwachsen kann, ist keine Ideologie, sondern ein einfaches Gesetz der Logik. Gert Zöller, Sprecher des Kreisverbandes Potsdam von Bündnis90/Die Grünen, sagt dazu: „Fußgänger*innen und Radfahrer*innen bilden die Mehrheit der Verkehrsteilnehmer*innen, haben aber nur Zugang zu einem kleinen Teil des
Straßenraums. Um diese Schräglage zu beseitigen, brauchen wir jetzt:

das Bürgerticket und eine Stärkung des ÖPNV, mehr Radwege, z.B. den Radschnellweg nach Krampnitz, eine Innenstadt ohne Autos, in der sich Fußgänger*innen sicher und wohl fühlen, eine Reduzierung von Fahrzeugzahlen und Parkplätzen durch Carsharing, wenn
möglich elektrisch und ein Ausleihsystem für Lastenfahrräder.

Wer das will, muss am 23. September das Original, Janny Armbruster für
Bündnis90/Die Grünen, wählen und keine Kopien und (Trittbrettfahrer*innen) Lippenbekenntnisse ohne politische Umsetzungsmöglichkeiten.“

Triff Janny und Annalena

Zeit: Dienstag, 4. September 2018, Einlass 18.30 Uhr, Beginn 19 Uhr
Ort: Inselcafé auf der Freundschaftsinsel

Am  4. September stellen sich die Bundesvorsitzende von
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Annalena Baerbock, und die bündnisgrüne
Oberbürgermeisterkandidatin Janny Armbruster den Fragen der
Potsdamerinnen und Potsdamern. Zu der öffentlichen Veranstaltung sind
alle Interessierten herzlich eingeladen.

Nach der Sommer-Schule: Jungpolitiker üben in Potsdam OB-Wahlkampf

Großeinsatz für die grüne Oberbürgermeister-Kandidatin Janny Armbruster: 46 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der diesjährigen Summer School für den politischen Nachwuchs von „Bündnis 90/Die Grünen“ unterstützen sie am Sonntag, den 26. August 2018, bei ihrem Haustürwahlkampf in Potsdam. Zusammen mit der Oberbürgermeister-Kandidatin geht es in vier Stadtteilen von Tür zu Tür, um die Potsdamer über Armbrusters Positionen zu informieren, Fragen zu beantworten und – vor allem – den Menschen zuzuhören. Unter dem Motto „Wir bewegen Europa“ haben sich die jungen Grünen der Summer School vorher vier Tage lang in Workshops und Diskussionen für Wahlkämpfe fit gemacht, insbesondere für den Europawahlkampf im kommenden Jahr. Am Sonntag geht es nun in die Praxis. Eine junge Grüne: „Es ist ein Riesenunterschied, ob man nur darüber redet oder den Leuten persönlich gegenübersteht“.

Janny Armbruster freut sich über diese unerwartete Hilfe ihrer Bundespartei, die ihr der aus Potsdam stammende Bundesgeschäftsführer der Grünen, Michael Kellner, angeboten hatte. Der Haustürwahlkampf wird von Bündnis 90/Die Grünen seit einigen Jahren genutzt, um mit Bürgerinnen und Bürgern direkt ins Gespräch zu kommen. Armbruster: „Um einen Haustürwahlkampf zu machen, braucht es einiges an Mut: Hinter jeder Tür steckt eine andere Geschichte. So können wir die Bürger vor Ort abholen und mit ihnen ins Gespräch kommen“.

Am „Grünen Flügel“ mit Hans-Joachim Schellnhuber

Grünes Klavier in der Trattoria Toscana Potsdam, Zeppelinstraße 136. Foto: Peter-Michael Bauers

Zeit: 31.08.2018, 19 Uhr
Ort: Trattoria Toscana in die Zeppelinstraße 136, 14471  Potsdam

Ich lade an den „Grünen Flügel“ zu einem Gespräch mit dem international renommierten Klimaforscher Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Joachim Schellnhuber, Direktor des Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK), ein. Wir wollen ausloten, wie sich unsere Stadt mit dem Klimawandel auseinandersetzen muss undwelche Anforderungen damit an die Potsdamer Stadtpolitik gestellt sind. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung bei Florian unter fpavel@gruene-potsdam.de ist erwünscht. Weitere Informationen zur Veranstaltung hier.

Sommerfest des Beirats für Menschen mit Behinderung

Zeit: 24.08.2018, ab 16 Uhr
Ort: Platz vor dem Nauener Tor, 14469  Potsdam


Draussen feiern (Bild: Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e. V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013)

„einfach überall“ – unter diesem Motto möchte der neue Potsdamer  Beirat für Menschen mit Behinderung auf die Interessen und Belange der Menschen mit Behinderung aufmerksam machen. Ein der Höhepunkte wird das Sommerfest sein. Bei unserem Fest werden die Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl der Oberbürgermeisterin oder des Oberbürgermeisterszum Thema Inklusion diskutieren. Gebärdendolmetscher sind vorhanden. Mehr Infos unter: https://www.potsdam.de/event/einfach-ueberall-sommerfest-des-beirat-fuer-menschen-mit-behinderung

Kandidatentalk im Industrieclub Potsdam

Zeit: 22.08.2018, 19 Uhr
Ort: Hebbelstraße 36, 14469  Potsdam


Der Industrieclub Potsdam lädt seine Mitglieder zu einem Gespräch mit den Oberbürgermeisterkandidaten zu folgenden drei Themenbereichen ein:
Verwaltung und Wirtschaft, Wachstum und Wirtschaft, Verkehr und Wirtschaft.
Anmeldung beim Industrieclub erforderlich: www.industrieclub-potsdam.de

Wahlomat vom PotsKids!-Magazin

In dem PotsKids!-Magazin beantworten die Potsdamer Kandidat*innen zur Oberbürgermeisterwahl Fragen der Leser (WahlomatPotskids). Der überwiegende Teil der Fragen thematisierte die Kitasituation, also das Vorhandensein von Kitaplätzen überhaupt, den Eintrittszeitpunkt, die Platzwahl und ausreichendes und gut ausgebildetes Personal. Meine und die Antworten der weiteren  Kanditatinnen und Kandidaten finden Sie auf www.potskids.de/aktuelles.

 

Wissenschaftspolitischer Kandidat*innen-Talk

Zeit: 29.06.2018, 12-14 Uhr
Ort: Fraunhofer Konferenzzentrum, Geiselbergstraße 69, 14476 Potsdam-Golm

Öffentliche Podiumsdiskussion mit den Kandidatinnen und Kandidaten für die Potsdamer Oberbürgermeisterwahlen 2018 zum Thema Wissenschaftsstadt Potsdam.

„Green Team Janny“ startet

Zeit: 17.6.2018, 15 Uhr
Ort: Am Luftschiffhafen 1, 14471 Potsdam

Am 17. Juni ist der diesjährige der Tag der Energie- und Wasserspiele. Beim Rennen Wirtschaft gegen Politik werden wir auch wieder mit einem bündnisgrünen Boot aufwarten. Kommt hin, paddelt mit oder feuert uns an!

Diskussionsveranstaltung zur Senioren- und Wissenschaftspolitik

Zeit: 13.6.2018, 14-17 Uhr
Ort: Wissenschaftsetage im Bildungsforum, Am Kanal 47, 14467 Potsdam

Die Akademie 2. Lebenshälfte organisiert in Kooperation mit dem Seniorenbeirat der Landeshauptstadt Potsdam und dem Verein proWissen  Potsdam eine Diskussionsveranstaltung der Oberbürgermeisterkandidaten, innerhalb der 25. Brandenburger Seniorenwoche. Die Veranstaltung wird durch Dr. Oliver Geldener moderiert. In der Diskussion werden vorrangig Fragen zur Senioren- und Wissenschaftspolitik in Potsdam gestellt.