Nach der Sommer-Schule: Jungpolitiker üben in Potsdam OB-Wahlkampf

Großeinsatz für die grüne Oberbürgermeister-Kandidatin Janny Armbruster: 46 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der diesjährigen Summer School für den politischen Nachwuchs von „Bündnis 90/Die Grünen“ unterstützen sie am Sonntag, den 26. August 2018, bei ihrem Haustürwahlkampf in Potsdam. Zusammen mit der Oberbürgermeister-Kandidatin geht es in vier Stadtteilen von Tür zu Tür, um die Potsdamer über Armbrusters Positionen zu informieren, Fragen zu beantworten und – vor allem – den Menschen zuzuhören. Unter dem Motto „Wir bewegen Europa“ haben sich die jungen Grünen der Summer School vorher vier Tage lang in Workshops und Diskussionen für Wahlkämpfe fit gemacht, insbesondere für den Europawahlkampf im kommenden Jahr. Am Sonntag geht es nun in die Praxis. Eine junge Grüne: „Es ist ein Riesenunterschied, ob man nur darüber redet oder den Leuten persönlich gegenübersteht“.

Janny Armbruster freut sich über diese unerwartete Hilfe ihrer Bundespartei, die ihr der aus Potsdam stammende Bundesgeschäftsführer der Grünen, Michael Kellner, angeboten hatte. Der Haustürwahlkampf wird von Bündnis 90/Die Grünen seit einigen Jahren genutzt, um mit Bürgerinnen und Bürgern direkt ins Gespräch zu kommen. Armbruster: „Um einen Haustürwahlkampf zu machen, braucht es einiges an Mut: Hinter jeder Tür steckt eine andere Geschichte. So können wir die Bürger vor Ort abholen und mit ihnen ins Gespräch kommen“.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.